Praxis für präventive Zahnheilkunde
Ralf Wimberger & Kollegen

Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein wichtiges Werkzeug, um Karies und Zahnfleischerkrankungen zu vermeiden.

Eine der wichtigsten Präventionsmaßnahmen im Rahmen der Zahnmedizin stellt die Prohylaxe dar. Aufklärung, Monitoring (SCAN), Pflege (CARE) und Schutz sind die Grundpfeiler einer jeden Prophylaxesitzung.

Aufklärung:
Patienten werden instruiert wie Sie die Zähne im Alltag besser pflegen können. Individuell werden Produkte empfohlen, die Patienten helfen die Mundgesundheit zusätzlich zu optimieren. Einige Spezialprodukte können sogar in unserem Praxishop erworben werden.

SCAN/Monitoring:
Neben dem zahnärztlichen Befund wird die Gesundheit des Zahnfleisches überprüft. Im Rahmen des SCANS wird jeder einzelne Zahn auf Taschen untersucht. Kann die Sonde zwischen Zahn und Zahnfleisch mehr als 3,5 mm eintauchen, liegt das Zahnfleisch nicht straff genug am Zahn an und man spricht im Fachjargon von einer Tasche. Aber auch bei Sondierungstiefen von 2 mm und gleichzeitiger Blutung besteht Handlungsbedarf. Die Blutung spiegelt die Entzündung des Zahnfleische wider. Die Ursache für die Entzündung sind in einem Biofilm organisierte Bakterien (Beläge), die das Zahnfleisch irritieren und eine Entzündung auslösen.
Für das reproduzierbare Generieren von Messwerten der einzelnen Taschen arbeiten wir mit einer computergestützten PA-Sonde. Das System Florida Probe ist dafür bekannt mit wissenschaftlicher Präzision den PA Statuts aufzunehmen.
Die sich ergebenen ausführlichen parodontalen Befunde sind Diskussionsgrundlage für mögliche weitere Therapien (Parodontitisbehandlung) oder dienen als Basis zum Vergleich mit vorangegangen oder nachfolgenden Messwerten. Nur so ist eine Verlaufskontrolle möglich und der Patient bekommt ein feedback, ob sich die eigene Mundhygiene verbessert hat und/oder ob beispielsweise eine Parodontitistherapie erfolgreich war.

CARE/ Pflege:
Der beste Schutz für einen Zahn ist, dass er sauber ist. Ein sauberer Zahn wird nicht erkranken. Im Rahmen der professionellen Zahnreinigung werden alle Beläge entfernt. Nicht nur auf den Glattflächen wird der Biofilm entfernt, sondern vor allem die Reinigung der Zahnzwischenräumen, den sogenannten Interdenalräumen steht im Mittelpunkt.
Doch was sind eigentlich Beläge? Beläge sind in einem Biofilm organisierte Bakterien, die Karies und Parodontitis (LINK) auslösen können. Mit Handinstrumenten und mit Mikroultaschallansätzen werden harte Beläge sanft entfernt. Damit die Behandelt immer genau sehen, wo noch Beläge sind, werden diese angefärbt. Das Airflow Perio ist die perfekte instrumentelle Ergänzung um weiche Beläge besonders schonend zu entfernen.

Remineralisation/Schutz:
Nach der Reinigung der Zähne wird ein Schutzlack aufgetragen. Es stehen verschieden Produkte mit den unterschiedlichsten Inhalts- und Wirkstoffen zur Verfügung, die individuell nach Situation ausgesucht werden.

Die professionelle Zahnreinigung ist nicht nur für Erwachsene eine wichtige Vorsorgemaßnahme. Kinder sollten sich spätestens ab dem 6. Lebensjahr halbjährlich zur Prophylaxe vorstellen. In diesem Alter brechen die bleibenden Zähne durch, die die Kinder hoffentlich ein Leben lang behalten. Mit der Zahnreinigung legen wir bei den Kleinen einen wichtigen Grundstein für die optimale Mundgesundheit.

Die Indivdiualprophylaxe wird von den gesetzlichen Krankenkassen alle 6 Monate zwischen dem 6. und 18 Lebensjahr übernommen.

Reinhardtstr. 17
10117 Berlin

Behandlungs- und Beratungszeiten nach Vereinbarung unter:
Tel.: + 49 (0) 30 – 30 87 49 30
Fax: + 49 (0) 30 – 30 87 49 33

info@praeventive-zahnheilkunde.de
www.zahnarzt-berlin-mitte.de


Friedrichstraße 80
10117 Berlin

Behandlungs- und Beratungszeiten nach Vereinbarung unter:
Tel.: + 49 (0) 30 – 436 66 55 01
Fax: + 49 (0) 30 – 436 66 55 15

info@zahnarzt-berlin-mitte.de
www.zahnarzt-berlin-mitte.de